Der Marder holt sich ein Huhn

Unser Huhn Winter wird vom Marder geholt

"Wir haben einen Marderschaden!"

Durch den Milbenbefall in unserem Stall wollten die Hühner nachts nicht mehr in den Schlafstall gehen. Das Ergebnis war, dass ein Marder nachts ins Gehege eingedrungen ist und ein Huhn, Winter, geholt hat und ein zweites Huhn, Beddy, durch einen Bis in den Hals und ins Hinterteil schwer verletzt hat.

Für uns war es eine Lehre, dass wir immer dafür sorgen müssen, dass die Hühner nachts geschützt schlafen - entweder im Stall oder einer separaten Box.

Von unserem Huhn, Winter, sind nur noch die Federn übrig.

Sollen wir die Hühnerhaltung aufgeben?

Wenn man ein Huhn verliert, ist das ein Schock für die ganze Familie und man fragt sich, ob man mit der Hühnerhaltung aufgeben soll. Sollen wir die Hühner einfach wieder zurückgegeben? Wäre das  nicht viel einfacher?
Aber nach einigen Zweifeln, haben wir uns doch entschieden weiter zu machen und auch für das verletzte Huhn zu kämpfen, das es wieder gesund wird  und  auf die Beine kommt.

Das verletzte Huhn gesund pflegen

Das verletzte Huhn wurde vom Tierarzt untersucht. Es regte sich kaum noch und konnte nicht mehr aufstehen. Die Knochen waren aber noch alle in Ordnung.

Die Heilungsphasen unseres Huhns

  • Unser verletztes Huhn wurde in den ersten Tagen mit flüssiger Nahrung versorgt.
  • Nach einem Tag konnte es schon sitzen. 
  • Danach haben wir weiche Wassermelone, Legemehl in Wasser, kleine Salatstücke und das Innere von der Gurke alles in kleinen Stücken gefüttert. Wir haben viel mit dem kranken Huhn gesprochen. Das Zureden und Füttern aus der Hand hat das Huhn motiviert zu essen!
  • Nach einer Woche konnte es schon wieder mit den anderen langsam im Käfig laufen. Wenn es zu sehr von den anderen Hühnern gehackt wurde, haben wir es aber nochmal separat gesetzt. 
  • Nach 2 Wochen war es dann schon wieder deutlich fitter. Nur an den fehlenden Schwanzfedern und ein paar Gleichgewichtsstörungen von Zeit zu Zeit merkt man noch, dass es vor ein paar Wochen einen Marderangriffe nur knapp überlebt hat.
  • Nach 3 Wochen sieht man schon, wie die Schwanzfedern mehrere Zentimeter nachgewachsen sind. Unser Huhn bewegt sich schon viel selbstsicherer im Gehe und legt sogar wieder Eier!

Beddy unser vom Marder verletztes und abgemagertes Huhn, muss wieder aufgepäppelt werden.

Bei unserem verletzten Huhn wachsen die Schwanzfedern langsam nach.

Schonkost für das kranke Huhn 
(Melone, das Innere von einer Gurke, kleine Salatstücke)

Wir füttern unser krankes Huhn z. B. Melone aus der Hand. 
Das Essen in kleinen Stücken aus der Hand nimmt es sehr gerne.










Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Besuch beim Hühnerzüchter

Hühner problemlos entwurmen

Hühnerhaltung im Urlaub